Thunfisch mit Spinat und Vollkornnudeln (ab dem 8. Monat)

Grünes Gemüse und Fisch ist für uns die perfekte Kombination von Babyessen. Der hohe Eisenwert dieser Kombination in Verbindung mit dem Jod ist die beste Mahlzeit für Euern Nachwuchs.

Bitte achtet darauf, dass Ihr nicht zu viel Spinat oder Mangold gebt. Vor dem 8. Monat solltet Ihr, wenn Ihr Spinat in Brei machen möchtet, diesen immer mit z.B. Möhre mischen. Spinat hat einen hohen Nitratwert und sollte daher ungekocht vorerst gar nicht dem Kleinkind gegeben werden.

Zutaten:

  • 30g Thunfisch
  • 50g Vollkornnudeln (ca. 20g roh)
  • 100g Spinat (frisch oder gefroren)
  • 1 EL Rapsöl/Butter
  • 20ml Orangensaft

Zubereitung:

  • Den Spinat sehr gründlich waschen
  • Den Thunfisch auf Gräten und Haut überprüfen und gegebenenfalls entfernen. Nun in walnussgroße Stücke schneiden
  • ca. 20g rohe Vollkornnudeln laut Verpackung kochen
    Gleichzeitig in einem anderen Topf mit ca. 20-30ml Wasser den Thunfisch und den Spinat für knapp fünf Minuten garen 
  • Anschließend wird das Wasser abgekippt aber nicht weggekippt
  • Jetzt alle Zutaten zusammen in einen Topf geben und pürieren
  • Den Orangensaft und das Rapsöl bzw. die Butter zugeben
  • Für die perfekte Konsistenz nehmt Ihr nun einen Teil des Wassers, das Ihr eben abgekippt habt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben