Schmelzflocken 5-Korn mit Kiwi

Schmelzflocken 5-Korn mit Kiwi (ab dem 8. Monat)

Dieser Nachmittagsbrei, Schmelzflocken 5-Korn mit Kiwi, ist innerhalb von 5 Minuten fertig. 

Kiwis haben sehr viel Vitamin C, Kalium, Folsäure und Ballaststoffe und sind daher sehr gesund. Es ist kein typisches Obst für die Zubereitung von Babybrei, aber sie sind sehr lecker und Ihr bekommt die Kiwis ganzjährig im Supermarkt. 

Die kleinen Kiwisamen müsst Ihr nicht extra entfernen, da sie einfach zu klein sind um bei Euerm Kind eine Erstickungsgefahr hervorzurufen. 

Falls Ihr meint, dass der Brei zu sauer wird, könnt Ihr gerne anstelle von 100g Kiwi auch 50g Kiwi und 50g Banane nehmen und Ihr macht den Brei dadurch deutlich süßer.

Alternativen für diesen leckeren Nachmittagsbrei – Schmelzflocken 5-Korn mit Kiwi – gibt es: HIER

Kiwi: Ihr solltet zuerst eine kleine Menge testen und schauen ob Euer Kind allergisch darauf reagiert. 

Da die Zahl heftiger allergischer Reaktionen deutschlandweit zunimmt, solltet Ihr bitte gerade beim ersten probieren genau darauf achten, wie Euer Baby auf das Obst reagiert. Der Säuregehalt der Früchte kann am Mund und an der Haut Ausschläge verursachen, sogar Windelausschlag ist möglich. 

Zutaten:

Zubereitung:

  • Schmelzflocken in kaltem Wasser verrühren
  • Mit der Kiwi zusammen alles kurz aufkochen lassen und von der Herdplatte nehmen
  • Jetzt alles fein pürieren
  • ca. 5-7 Minuten abkühlen lassen

 

Diese Seite enthält Affiliate-Links. Kauft Ihr über die angegebenen Links ein Produkt erhalten wir eine kleine Provision dafür. Diese verwenden wir dann um Euch weiterhin mit kostenlosen Rezepten, Tipps und Tricks zum Thema Babykost auf dem Laufenden zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben