Pastinakenpüree mit Steckrübe und Kartoffeln (ab dem 6. Monat)

Steckrübe, Pastinake und Kartoffeln ist gerade für den Winter eine super Kombination. Da diese Gemüsesorten in dieser Zeit heimisch angebaut werden, könnt Ihr regional und gesund einkaufen. 

Die Pastinake hat einen hohen Gehalt an Vitamin C und Kalium, der sogar  höher als bei einer Möhre ist. Zudem ist sie sehr gut bei Babys mit empfindlichem Magen. Ein Pastinaken-Brei zählt zu den Klassikern bei der Babynahrung.

Die Kombination mit Steckrübe (die etwas aus der Mode gekommen ist) passt perfekt. Steckrübe regt die Verdauung an und ist ideal für Kinder, die zu hartem Stuhlgang neigen.

Zutaten:

  • 100g Pastinake
  • 20g Steckrübe
  • 60g Kartoffeln
  • 20ml Apfelsaft
  • 1EL Butter

Zubereitung:

  • Die Pastinake, Kartoffeln und Steckrübe schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Alles zusammen in einen Kochtopf geben und zu 20% mit Wasser bedecken.
  • Nach ca. 25 – 30min nehmt Ihr alles vom Herd.
  • Anschließend wird das Wasser abgekippt aber nicht weggekippt. 
  • Jetzt die Zutaten pürieren und noch einen Esslöffel Butter und 20ml Apfelsaft hinzugeben.
  • Für die perfekte Konsistenz nehmt Ihr nun einen Teil des Wassers, das Ihr eben abgekippt habt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben